Jaeger Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung

Jaeger Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung
99,95 € *
Inhalt: 3.5 Kilogramm (28,56 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Größe:

Farbe:

Komponente:

  • 45-0098.1
Bodenbeschichtung für Industriebeschichtungen mit höchster Belastung Für... mehr
Produktinformationen "Jaeger Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung"

Bodenbeschichtung für Industriebeschichtungen mit höchster Belastung

  • Für Industriebeschichtungen mit höchster Belastung
  • Sehr gute Haftung auf verschiedensten Untergründen
  • Extrem schnelle Trockenzeit/nach 24 h voll belastbar (*bei 20°C/55% r.F.)
  • Für innen und außen
  • Für Asphalt geeignet
  • Schmutzunempfindliche Oberfläche
  • Bei Belastung mit Stapler kein Verbrennen des trockenen Anstriches
  • Für ganzflächige Anstriche geeignet
  • Weichmacherbeständig daher Garageneignung
  • Aushärtung bis 5 °C Objekttemperatur möglich

 

 

Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung 853 ist ein hochwertiger Zweikomponenten-Reaktionslack für stark strapazierte Flächen, belastete Böden und Wandflächen aus Beton, Zementestrich und Gußasphalt (nur Innenräume), Faserzement und Altanstriche**. Die Flächen sind nach kurzer Trockenzeit von 24h* sofort wieder belastbar. So werden Bodenbeschichtungen auch bei niedrigen Temperaturen möglich! Das Produkt ist weitgehend beständig gegen Wasser, Benzin und Dieselkraftstoff, Streusalz, verdünnte Laugen, schwache Säuren sowie haushaltsübliche Reiniger.

*Bei 20°C /55% r.F. **Verträglichkeit/Haftung vorab prüfen

 

Topfzeit:

ca. 2 Std. bei 20°C  (bei höheren Temperaturen kürzere Topfzeit)

 

Mischungsverhältnis:

10 : 1 (Gew.teile) mit Härter 853 000H

 

Untergrundvorbereitung:

Anstriche auf Beton, Estrich:

Mineralische Untergründe müssen vor Beginn der Anstricharbeiten gut abgebunden haben, neuer Beton muß mind. 4 - 6  Wochen alt sein. Der Untergrund muss trocken, sauber, fettfrei und tragfähig sein, lose und sandende Schichten sind zu entfernen. Beton und Estrich müssen eine noch ausreichende Saugfähigkeit besitzen, damit die Haftung gesichert ist. Eventuell an der Oberfläche befindliche Zementleim- und Sinterschichten sind durch Sandstrahlen, Abfräsen oder Behandeln mit gelöster Zitronensäure zu entfernen. Bereits benutzte ölige Betonflächen reinigt man am besten durch Abbürsten mit Jaeger 080 Spezial-Reiniger oder alkalischen Reinigungsmitteln. Es ist mit viel Wasser oder mit dem Dampfstrahlgerät nachzuwaschen. Flächen anschließend gut trocken lassen. Rückseitige Feuchtigkeitsbelastung beeinträchtigt die Haftung.

 

Magnesit- bzw. Hartbetonbeläge und nicht saugenden Untergründe:

Wachs oder Pflegemittel mit Nitro-Verdünnung entfernen. Den Untergrund anschleifen oder mit Zitronensäure ansäuern und mit Wasser nachwaschen. Gegebenenfalls mit Kronalit® Epoxy-Grundfarbe 819 + 5% Katalysator 883 vorstreichen um eine bessere Haftung zu erreichen.

 

Anstriche auf Stahl:

Der Untergrund muss unbedingt trocken und sauber sein, frei von Rost, Zunder, Fett und chemischen Verunreinigungen. Zum Korrosionsschutz Jaeger Multigrund 715 einsetzen.

 

Altbeschichtungen anschleifen, wir empfehlen Vorversuche zur Haftungsprüfung.

 

Anstrichaufbau:

1. Schicht 2K PU Bodenbeschichtung 853 + 5-15% Verdünnung 97.

2. Schicht 2K PU Bodenbeschichtung 853 + 0-10% Verdünnung 97. Aufbringen der 2. Schicht nach spät. 48 Std. (20°C)

 

Anstrichaufbau: für Rutschhemmung R12:

1. Schicht: Mineralischen Untergrund mit Spezialgrundierharz 864 nach TM grundieren

2. Schicht: Abstreuen der feuchten Beschichtung mit 50% Nachstreumittel 753

3. Schicht: 2K PU Bodenbeschichtung 853 + 5-15% Verdünnung 97

4. Schicht: 2K PU Bodenbeschichtung 853 + 0-10% Verdünnung 97

 

Aufbringen der 2. Schicht nach spät. 48 Std. (20°C)

 

Werkzeug:

Lösemittelbeständige Rolle mit Flor 6mm, z.B. aus Polyamid

 

Verarbeitungsbedingungen:

Während der gesamten Verarbeitungs- und Trocknungszeit darf die Werkstoff-, Untergrund- und Luft-Temperatur 5°C nicht unter- und 30°C nicht überschreiten. Die Luftfeuchtigkeit sollte während der gesamten Zeit zwischen 30% r.F. und 75% r.F. liegen.

 

Werkzeugreinigung:

Mit Jaeger Spezial Verdünnung 97

Ohne Härter keine Trocknung.

Während der Streicharbeiten und während der Trocknungszeit dürfen aus Gründen der Sicherheit keine Lebensmittel in den zu beschichtenden Räumen lagern.

 

Trocknung (55% r.F.)belastbar

Bei 5°Cca. 6 Tage

Bei 10°Cca. 5 Tage

Bei 20°Cca. 24 Std.

Bei 25°Cca. 20 Std.

Bei 30°Cca. 14 Std.

Alle Temperaturangaben beziehen sich auf die Bodentemperatur. Diese kann von der Lufttemperatur deutlich abweichen. Hohe Schichtstärken, hohe Luftfeuchte sowie stehende Luft können zu längeren Trocknungszeiten führen. Nicht für Aufenthaltsräume verwenden.

Weiterführende Links zu "Jaeger Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jaeger Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen